. .
Sie sind hier:  Aktuelles > Archiv

Was erledige ich wo?

Veranstaltungskalender

Entdecken Sie aktuelle und in Kürze anstehende Veranstaltungen in Großkrotzenburg

Hier finden Sie unseren Veranstaltungskalender »

Gemeinde Großkrotzenburg

Bahnhofstraße 3
63538 Großkrotzenburg
Telefon: 06186 2009-0
Fax:   06186 2009-222

Öffnungszeiten

Mo    8:30 - 12:00 Uhr
Di     8:30 - 12:00 Uhr
Mi     8:30 - 12:00 Uhr
Do  14:00 - 18:00 Uhr
Fr     8:30 - 12:00 Uhr

Fundbüro online

Im Online-Fundbüro » haben Sie die Möglichkeit, rund um die Uhr alle Fundgegenstände abzufragen, ob der von Ihnen verloren gegangenen Gegenstand abgegeben wurde.

25-jähriges Dienstjubiläum der Standesbeamtin Frau Sigrid Amberg

Ihr 25-jähriges Jubiläum im öffentlichen Dienst konnte dieser Tage die Mitarbeiterin der Gemeindeverwaltung, Frau Sigrid Amberg, feiern.

Frau Amberg beendete 1976 ihre Ausbildung zur Bürokauffrau und war bis 1982 als Substitutin und Disponentin bei der Firma Neckermann beschäftigt. Nach der Geburt ihrer Kinder war sie ab 1991 Mitarbeiterin des Hessischen Landtages und persönliche Referentin eines Landtagsabgeordneten bis sie schließlich 1998 bei der Gemeindeverwaltung Großkrotzenburg eintrat. Ihr Aufgabenfeld lag zunächst in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Im Jahre 2003 übernahm Frau Amberg ihr jetziges Aufgabengebiet Sozialverwaltung und Standesamt. Ebenfalls wurde die Jubilarin im Jahre 2003 zur Standesbeamtin bestellt.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Rathaus Großkrotzenburg überreichte Herr Bürgermeister Thorsten Bauroth der Jubilarin eine Ehrenurkunde und ein Präsent, sprach ihr Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeit aus und wünschte ihr für ihren weiteren Berufs- und Lebensweg alles Gute.

Den Glückwünschen schlossen sich der Fachbereichsleiter 1, Herr Thomas Müller und die Vertreterin des Personalrats, Frau Nicole Krämer, an.


v.l.n.r.: Fachbereichsleiter 1 Thomas Müller, Andreas Amberg mit Ehefrau und Jubilarin Sigrid Amberg, Bürgermeister Thorsten Bauroth und Vertreterin des Personalrats Nicole Krämer.


« zurück zur Übersicht