. .
Sie sind hier:  Aktuelles > Archiv

Was erledige ich wo?

Veranstaltungskalender

Entdecken Sie aktuelle und in Kürze anstehende Veranstaltungen in Großkrotzenburg

Hier finden Sie unseren Veranstaltungskalender »

Gemeinde Großkrotzenburg

Bahnhofstraße 3
63538 Großkrotzenburg
Telefon: 06186 2009-0
Fax:   06186 2009-222

Öffnungszeiten

Mo    8:30 - 12:00 Uhr
Di     8:30 - 12:00 Uhr
Mi     8:30 - 12:00 Uhr
Do  14:00 - 18:00 Uhr
Fr     8:30 - 12:00 Uhr

Fundbüro online

Im Online-Fundbüro » haben Sie die Möglichkeit, rund um die Uhr alle Fundgegenstände abzufragen, ob der von Ihnen verloren gegangenen Gegenstand abgegeben wurde.

50 Jahre Freundschaft Torsby - Großkrotzenburg

Vom 4. bis 8. Juni weilte eine Reisegruppe aus Großkrotzenburg, mit Bürgermeister Friedhelm Engel an der Spitze, zum Gegenbesuch anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Partnerschaft zwischen Torsby in Schweden und Großkrotzenburg in die Partnerstadt.

Die offizielle Begrüßung durch die Bürgermeisterin von Torsby, Frau Ann Katrin Järasen, fand am 5. Juni, verbunden mit einem gemeinsamen Mittagessen, statt. In den Grußworten der beiden Bürgermeister wurde einmal die Bedeutung der zahlreichen privaten freundschaftlichen Kontakte zwischen Bürgerinnen und Bürgern beider Gemeinde für den langjährigen Bestand dieser Partnerschaft hervorgehoben. Ebenso weisen beide Kommunalvertreter auf die Bedeutung des Schüleraustausches für diese langjährige Freundschaft hin, denn an vielen Orten und zu vielen Anlässen trifft man auf Bürgerinnen und Bürger in Torsby, die selbst schon am Schüleraustausch teilgenommen hatten.

Den Abschluss dieses Tages bildete ein Konzert in der Fryksändekirche, gestaltet von örtlichen Musikgruppen sowie ehemaligen Mitgliedern der Gesangswerkstatt, die eigens zu diesem Anlass auch ganz Värmland angereist waren.

Auch Katarina Leoson (früher Nilsson), heute eine in Schweden bekannte Opernsängerin, die in der Gesangswerkstatt ihre Karriere begann, reiste zu diesem Konzert eigens aus Stockholm an.

Im Mittelpunkt des 6. Juni, dem schwedischen Nationalfeiertag, stand eine Baumpflanzung an der „Großkrotzenburger Allee“. Der Sonntag diente der Pflege der persönlichen Kontakte zwischen den Freunden sowie dem Austausch von Erinnerungen. Mit vielen neunen Eindrücken und freundschaftlichen Erfahrungen treten die Großkrotzenburger die Heimreise an mit der festen Absicht, die Kontakte mit Torsby durch neue gemeinsame Projekte wieder zu beleben.



« zurück zur Übersicht