. .
Sie sind hier:  Aktuelles > Archiv

Was erledige ich wo?

Veranstaltungskalender

Entdecken Sie aktuelle und in Kürze anstehende Veranstaltungen in Großkrotzenburg

Hier finden Sie unseren Veranstaltungskalender »

Gemeinde Großkrotzenburg

Bahnhofstraße 3
63538 Großkrotzenburg
Telefon: 06186 2009-0
Fax:   06186 2009-222

Öffnungszeiten

Mo    8:30 - 12:00 Uhr
Di     8:30 - 12:00 Uhr
Mi     8:30 - 12:00 Uhr
Do  14:00 - 18:00 Uhr
Fr     8:30 - 12:00 Uhr

Fundbüro online

Im Online-Fundbüro » haben Sie die Möglichkeit, rund um die Uhr alle Fundgegenstände abzufragen, ob der von Ihnen verloren gegangenen Gegenstand abgegeben wurde.

Photovoltaik auf Rathaus, Kita St. Vinzenz und Seniorenwohnanlage 2

 

Bürger bauen Sonnenkraftwerke für die Gemeinde!

Auf dem Rathaus, der Kindertagesstätte St. Vinzenz und der Seniorenwohnanlage 2 sind neue Photovoltaikanlagen in Bürgerhand, so genannte Bürgersonnenkraftwerke, entstanden. Sie werden am Sonntag, 17. September, ab 14 Uhr, im Rahmen des Limesmarkts eingeweiht.

Bürgermeister Thorsten Bauroth, Vertreter der Gemeinde und aus der Bürgerschaft sowie die Eigentümer der Anlagen werden die neuen Solarkraftwerke mit dem Verein Sonneninitiative ihren Bestimmungen übergeben. Volker Klös vom Verein wird die Entstehung der Projekte und die eingesetzten Geräte erklären. Sonnenfreunde und die, die es werden wollen, sind herzlich eingeladen.

Auf dem Flachdach des Rathauses liegen rund 40 Module mit ca. 10 Kilowatt Maximalleistung, auf der Kita 150 Module mit 40 Kilowatt und auf der Seniorenwohnanlage 2 (Ecke Bahnhofstraße/Dammsweg) liegen rund 110 Module mit 30 Kilowatt. Insgesamt fünfzehn Bürgerinnen und Bürgern aus Großkrotzenburg und der Region gehören die Erneuerbare-Energien-Anlagen. Sie erzeugen jedes Jahr so viel umweltfreundlichen Sonnenstrom, dass damit 25 private Haushalte versorgt werden könnten. Jedes Jahr werden so 55 Tonnen Kohlendioxid eingespart.

Die Bürgersonnenkraftwerke wurden von der Gemeinde Großkrotzenburg und dem Verein Sonneninitiative ins Leben gerufen, so wie auch schon die Anlagen auf dem Kinderhaus in der Schulstraße (Inbetriebnahme 2008) und der Seniorenwohnanlage 1 (2010). Auch auf der Verwaltung des Kraftwerks Staudinger (2011) betreibt der Verein ein Bürgersonnenkraftwerk. Seit 2004 hat der Verein rund 200 Bürgersonnenkraftwerke initiiert und dafür 2014 den Deutschen Solarpreis erhalten.

Zur Einweihung trifft man sich am Sonntag, 17. September 2017, um 14 Uhr auf dem Innenhof zwischen Rathaus und Kita St. Vinzenz, Bahnhofstraße 3. Nach der Besichtigung der Anlage auf der Kita geht es zu Fuß zur Seniorenwohnanlage 2 (Bahnhofstraße 25-27). Ständig errichtet der Verein weitere Bürgersonnenkraftwerke. Wer mitmachen möchte, kann sich unter 06420 839900 oder im Internet unter www.sonneinitiative.de informieren.



« zurück zur Übersicht