. .
Sie sind hier:  Aktuelles > Archiv

Was erledige ich wo?

Veranstaltungskalender

Entdecken Sie aktuelle und in Kürze anstehende Veranstaltungen in Großkrotzenburg

Hier finden Sie unseren Veranstaltungskalender »

Gemeinde Großkrotzenburg

Bahnhofstraße 3
63538 Großkrotzenburg
Telefon: 06186 2009-0
Fax:   06186 2009-222

Öffnungszeiten

Mo    8:30 - 12:00 Uhr
Di     8:30 - 12:00 Uhr
Mi     8:30 - 12:00 Uhr
Do  14:00 - 18:00 Uhr
Fr     8:30 - 12:00 Uhr

Fundbüro online

Im Online-Fundbüro » haben Sie die Möglichkeit, rund um die Uhr alle Fundgegenstände abzufragen, ob der von Ihnen verloren gegangenen Gegenstand abgegeben wurde.

"Nidder-Bühne" bei der Kaffeetafel der Senioren

 

Viele der Großkrotzenburger Senioren, um die 208 Personen, waren wieder der Einladung zur „Kaffeetafel für Senioren“ in das Limes-Forum (Bürgerhaus) in Großkrotzenburg gefolgt:

Den Mitgliedern des Seniorenbeirats war es auch in diesem Jahr wieder gelungen für eine angenehme Atmosphäre und ein ansprechendes Rahmenprogramm zu sorgen.

Bereits vor dem Kaffeetrinken wurden viele der Gäste von der Frage, um nicht zu sagen von der Neugierde, geplagt: Was haben sich die Mitglieder des Seniorenbeirats dieses Jahr als Überraschung einfallen lassen?

Mit der Ankündigung der „Nidder-Bühne“ aus Nidderau konnten die Meisten nichts anfangen. Für die beiden Einakter, mit denen die Amateur-Schauspieler ganz banale Alltagsereignisse (Schüleraufsatz über einen Kurbesuch und einer Friedhofsszene mit drei älteren Damen) humorvoll zeigten, hatten die Darsteller das Publikum auf ihrer Seite und bekamen sehr viel Beifall.

Das Ensemble aus Nidderau bringt seit mehr als 30 Jahren verschiedene Themen auf die Bühnen und ist aus den Kulturprogrammen im Main-Kinzig-Kreis nicht mehr wegzudenken.

Unter der Leitung von Frau Diegel und Frau Sonntag-Blättermann, wird den Besuchern, mit viel Witz und Humor, immer wieder der Spiegel vorgehalten.

Der Seniorenbeirat bedankt sich ganz herzlich bei den Gemeindewerken Großkrotzenburg, dem Ristorante Toscana, bei Herrn Schmatloch (Inhaber des örtlichen REWE-Markts), beim Weltladen Großkrotzenburg, beim Kraftwerk Staudinger, bei den örtlichen Floristinnen „Blumen Netzer“ und „Kornblume“, der Sparkasse Hanau, den Stadtwerken Hanau, dem Ingenieurbüro Jung aus Kleinostheim, der Firma Emmel-Reisen in Alzenau, der Firma LUX AV Technik in Offenbach und allen ehrenamtlichen Helfern für die Unterstützung der Veranstaltung.



« zurück zur Übersicht