. .
Sie sind hier:  Aktuelles > Archiv

Was erledige ich wo?

Veranstaltungskalender

Entdecken Sie aktuelle und in Kürze anstehende Veranstaltungen in Großkrotzenburg

Hier finden Sie unseren Veranstaltungskalender »

Gemeinde Großkrotzenburg

Bahnhofstraße 3
63538 Großkrotzenburg
Telefon: 06186 2009-0
Fax:   06186 2009-222

Öffnungszeiten

Mo    8:30 - 12:00 Uhr
Di     8:30 - 12:00 Uhr
Mi     8:30 - 12:00 Uhr
Do  14:00 - 18:00 Uhr
Fr     8:30 - 12:00 Uhr

Fundbüro online

Im Online-Fundbüro » haben Sie die Möglichkeit, rund um die Uhr alle Fundgegenstände abzufragen, ob der von Ihnen verloren gegangenen Gegenstand abgegeben wurde.

Abschuss von Feuerwerkskörpern

Aus gegebenem Anlass weist die Gemeindeverwaltung auf den Gebrauch von Feuerwerkskörpern über die Silvesternacht hinaus hin.

Wenn außerhalb der Silvesterzeit Feuerwerkskörper der Kategorie 2 (vormals Klasse II) gezündet werden sollen, muss vorher eine behördliche Genehmigung einholt werden.

Hierbei sind die in der Genehmigung erteilten Auflagen (z.B. Steighöhen, Lautstärke) zwingend einzuhalten. Aber auch bestimmte Arten von Feuerwerkskörpern können vom Kauf oder der Verwendung ausgeschlossen werden. Auflagen zur Brandsicherheit sind möglich und ggf. muss auch die Nachbarschaft verständigt werden.

Der Antrag zur Genehmigung ist 4 Wochen vor dem Ereignis beim zuständigen Ordnungsamt zu stellen. Das Ordnungsamt der Gemeinde Großkrotzenburg ist Ihnen hierbei auch gerne unter der Telefonnummer 06186/2009-260 behilflich.

Es ist zweckmäßig eine kleine Handskizze beizulegen, in welcher der Abbrennplatz eingezeichnet ist und die ggf. umliegenden Gebäude. Handelt es sich um ein Privatgrundstück, ist vorab die Zustimmung des Eigentümers einzuholen. Diese Zustimmung ist nicht Bestandteil der Antragsstellung, kann aber die behördliche Entscheidung wesentlich beschleunigen.

Am Veranstaltungstag ist die Genehmigung vorzuhalten. Sie ist bei Kontrollen den berechtigten Personen vorzulegen.

Die gesetzlich vorgeschriebene Genehmigungszeit für das Feuerwerk ist:

Juni, Juli und August längstens bis 23.00 Uhr. Bei allen anderen Monaten ist als Ende 22.00 Uhr vorgegeben. Eine eigenmächtige Änderung des genehmigten Zeitraums stellt eine Ordnungswidrigkeit dar.

Die Genehmigungen für den Abschuss von Feuerwerkskörpern werden in aller Regel erteilt. Das gilt insbesondere für Hochzeiten, runde Geburtstage, große Familienfeiern und gesellschaftliche Veranstaltungen.

 



« zurück zur Übersicht