. .
Sie sind hier:  Aktuelles > Archiv

Was erledige ich wo?

Veranstaltungskalender

Entdecken Sie aktuelle und in Kürze anstehende Veranstaltungen in Großkrotzenburg

Hier finden Sie unseren Veranstaltungskalender »

Gemeinde Großkrotzenburg

Bahnhofstraße 3
63538 Großkrotzenburg
Telefon: 06186 2009-0
Fax:   06186 2009-222

Öffnungszeiten

Mo    8:30 - 12:00 Uhr
Di     8:30 - 12:00 Uhr
Mi     8:30 - 12:00 Uhr
Do  14:00 - 18:00 Uhr
Fr     8:30 - 12:00 Uhr

Fundbüro online

Im Online-Fundbüro » haben Sie die Möglichkeit, rund um die Uhr alle Fundgegenstände abzufragen, ob der von Ihnen verloren gegangenen Gegenstand abgegeben wurde.

Sitzung der Gemeindevertretung am 28. Februar 2020


Der Vorsitzende informiert:

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Großkrotzenburg hat in ihrer Sitzung am 28.Februar 2020 den folgenden Beschluss gefasst: 

Die Gemeindevertretung beschließt die Durchführung der mit dem Bürgerbegehren verlangten Maßnahmen gem. § 8b Abs. 4 Satz 3 HGO in der folgenden konkretisierten und ergänzten Form:

Der Gemeindevorstand wird beauftragt mit dem Magistrat der Stadt Hanau, dem Gemeindevorstand der Gemeinde Hainburg sowie dem Gemeindevorstand der Gemeinde Rodenbach Verhandlungen mit dem Ziel aufzunehmen, einen gemeinsamen Auftrag für die Erstellung einer Studie zur interkommunalen Zusammenarbeit zwischen Großkrotzenburg und der jeweiligen Kommune erstellen zu lassen. Untersuchungsgegenstand sollen Möglichkeiten der interkommunalen Zusammenarbeit auf einzelnen Gebieten sowie die Möglichkeit zur Bildung eines Gemeindeverwaltungsverbands sein. Die Prüfung einer Fusion soll nicht Gegenstand der Studie sein. Der Gemeindevorstand erhält die Möglichkeit, ggf. auch auf andere Kommunen zuzugehen zur Verhandlung über die Erstellung einer Studie, sollten sich Erkenntnisse ergeben, dass dies zielführend im Sinne einer interkommunalen Zusammenarbeit sein könnte. Der Gemeindevertretung ist vor Beauftragung der Studie Bericht zu erstatten über das Ergebnis der Verhandlungen, die Gründe der Entscheidung, die zu erwartenden Kosten sowie die zu erwartenden Fördermittel.

Der Gemeindevorstand wird beauftragt, einen Kennzahlenvergleich zwischen der Gemeinde Großkrotzenburg und der Stadt Hanau sowie den Gemeinden Hainburg und Rodenbach durchzuführen.

Da die Gemeindevertretung die Durchführung der mit dem Bürgerbegehren verlangten Maßnahmen beschlossen hat, entfällt der Grund für die Durchführung eines Bürgerentscheids. Damit erübrigt sich auch eine Beschlussfassung der Gemeindevertretung über die rechtliche Zulässigkeit des Bürgerbegehrens.



« zurück zur Übersicht