. .
Sie sind hier:  Aktuelles > Archiv

Was erledige ich wo?

Veranstaltungskalender

Entdecken Sie aktuelle und in Kürze anstehende Veranstaltungen in Großkrotzenburg

Hier finden Sie unseren Veranstaltungskalender »

Gemeinde Großkrotzenburg

Bahnhofstraße 3
63538 Großkrotzenburg
Telefon: 06186 2009-0
Fax:   06186 2009-222

Öffnungszeiten

Mo    8:30 - 12:00 Uhr
Di     8:30 - 12:00 Uhr
Mi     8:30 - 12:00 Uhr
Do  14:00 - 18:00 Uhr
Fr     8:30 - 12:00 Uhr

Fundbüro online

Im Online-Fundbüro » haben Sie die Möglichkeit, rund um die Uhr alle Fundgegenstände abzufragen, ob der von Ihnen verloren gegangenen Gegenstand abgegeben wurde.

Antworten zu den Fragen der Initiativgruppe Zukunftssicheres Großkrotzenburg

 

Die Fragen, die seitens der Initiative zur Bürgerversammlung eingereicht wurden, sollen nunmehr nachstehend beantwortet werden. Aus Platzgründen wird auf den nochmaligen Abdruck der Fragen (vgl. Freitag aktuell vom 27.11.2020) verzichtet.

1. Posthotel
Der Vertreter der Initiativgruppe, Herr Aloys Lenz, wurde um Rahmen einer öffentlichen Ausschusssitzung bereits dahingehend unterrichtet, dass zum Zahlungsverhalten einzelner Steuer- oder Gebührenschuldner keine Aussagen getroffen werden (dürfen). Allgemein gilt jedoch: Soweit Zahlungsrückstände bestehen, ergreift die Gemeinde in allen Fällen entsprechende Vollstreckungs- oder Sicherungsmaßnahmen

2. Vorstellung der Modelle der Investoren zur „Neuen Mitte“
Sowohl Vertreter des Gemeindevorstandes, als auch der Gemeindevertretung haben sich im Anschluss der Vorstellung der Projekte zu gemeinsamen Arbeitssitzungen getroffen. Dies mit dem Ziel, eine Auswertung der einzelnen Ideen vorzunehmen. Hierzu wurde allerdings von den Fraktionen noch interner Beratungsbedarf angemeldet. Eine Rückmeldung der Fraktionen hierzu steht noch aus. Dass eine Öffentlichkeitsbeteiligung stattfinden soll, wurde jedoch allgemein bejaht.

3. Interkommunale Zusammenarbeit
Ein Kennzahlenvergleich zwischen den Kommunen Großkrotzenburg, Hanau, Hainburg und Rodenbach wurde noch nicht vorgenommen. An der beschlossenen Machbarkeitsstudie haben die Kommunen Rodenbach und Hanau Interesse signalisiert. Ein vom Vorsitzenden der Gemeindevertretung auf Ebene der Präsidien bzw. Ältestenräte geplantes Treffen konnte durch Corona bedingt nicht stattfinden. Inzwischen gibt es darüber hinaus auf der Ebene des MKK erste Bestrebungen zum Aufbau einer kreisweiten Struktur für interkommunale Zusammenarbeit. Dies wurde im Rahme der Bürgermeisterkreisversammlung vorgestellt. Weiterhin gibt es das Bestreben der Kommunen im Altkreis Hanau einen gemeinsamen Ordnungsbehördenbezirk und einen Verwaltungsbehördenbezirk zu errichten. Anstelle einer Präsenzsitzung findet derzeit online eine entsprechende Sondierung zwischen den Kommunen statt.

 

4. Oberwaldstadion
Am 08.12.2020 hat hierzu der Haupt- und Finanzausschuss gemeinsam mit dem Gemeindevorstand und dem Vorstand des FC Germania getagt. Gemeinsam mit dem beauftragten Architekten wurden Vorschläge ausgearbeitet, die eine bestmögliche Verwendung der gedeckelten Beträge für die energetische Sanierung des Gebäudes sicherstellen sollen. Diese Pläne liegen nunmehr vor und sollen nun abschließend beraten werden, um eine zeitgerechte Fertigstellung des Bauvorhabens zu ermöglichen.

 

5. Pachtvertrag Bürgerhaus
Der Bürgermeister hat dem von ihm als bedenklich bezeichneten Vertrag nicht widersprochen. Dies geschah allerdings nach Rücksprache und auf ausdrücklichen Wunsch des Pächters.

6. Weitere Möglichkeiten der interkommunalen Zusammenarbeit Die Antwort auf diese Frage ergibt sich aus den Ausführungen zu 3.



« zurück zur Übersicht