. .
Sie sind hier:  Aktuelles > Archiv

Was erledige ich wo?

Veranstaltungskalender

Entdecken Sie aktuelle und in Kürze anstehende Veranstaltungen in Großkrotzenburg

Hier finden Sie unseren Veranstaltungskalender »

Gemeinde Großkrotzenburg

Bahnhofstraße 3
63538 Großkrotzenburg
Telefon: 06186 2009-0
Fax:   06186 2009-222

Öffnungszeiten

Mo    8:30 - 12:00 Uhr
Di     8:30 - 12:00 Uhr
Mi     8:30 - 12:00 Uhr
Do  14:00 - 18:00 Uhr
Fr     8:30 - 12:00 Uhr

Fundbüro online

Im Online-Fundbüro » haben Sie die Möglichkeit, rund um die Uhr alle Fundgegenstände abzufragen, ob der von Ihnen verloren gegangenen Gegenstand abgegeben wurde.

Fairtrade-Town – Kriterien erfüllt

 

Am vergangenen Montag konnten Herr Joachim Kesberg als Vertreter der örtlichen Steuerungsgruppe und Bürgermeister Thorsten Bauroth an den Pächter des Bürgerhauses, Herrn Miljenko Prskalo, diverse Fairtrade-Produkte übergeben, die fortan im Restaurant Midas den Gästen angeboten werden. Unter anderem das „Krotzebojer Käffche“.

Mit der Bereitschaft von Herrn Prskalo, sich ebenfalls als Anbieter von fair gehandelten Produkten zu engagieren, konnten nunmehr alle Kriterien für die Beantragung des Siegels „Fairtrade-Town“ erfüllt werden.

Als weitere Gastronomen konnten zuvor der Betreiber des Kiosks am Strandbad und das von Frau Michaela Eltner betriebene Café Hüftgold gewonnen werden. Ebenfalls Partner sind das Franziskanergymnasium Kreuzburg (Schulen), der Backhaus Verein, das Partnerschaftskomitee, die Landfrauen und der Weltladen (Vereine). Ebenfalls mit von der Partie sind die beiden örtlichen Kirchengemeinden. Abgerundet wird der Kreis der Beteiligten durch Vertreter des örtlichen Einzelhandels. Dies sind neben den größeren Filialisten das Schuhhaus Klassert und REWE Schmatloch.

Bei ihnen Allen bedankt sich Bürgermeister Thorsten Bauroth ausdrücklich für die Bereitschaft, die Gemeinde Großkrotzenburg auf dem Weg zur Fairtrade-Town zu unterstützen und sich für den Vertrieb von fairen Produkten einzusetzen. Ein herzliches Dankeschön geht auch an die Mitglieder der Steuerungsgruppe, die in regelmäßigen Sitzungen die Koordination übernommen und für die notwendigen Veranstaltungen und Presseberichte gesorgt haben.

Im nächsten Schritt wird nun das Bewerbungsformular an den TransFair e.V. übersandt. Nach erfolgreicher Prüfung der Unterlagen darf sich Großkrotzenburg auf die feierliche Aushändigung der Urkunde freuen, um anschließend offiziell den Titel „Fairtrade-Town“ führen zu dürfen.



« zurück zur Übersicht