. .
Sie sind hier:  Aktuelles

Was erledige ich wo?

Veranstaltungskalender

Entdecken Sie aktuelle und in Kürze anstehende Veranstaltungen in Großkrotzenburg

Hier finden Sie unseren Veranstaltungskalender »

Gemeinde Großkrotzenburg

Bahnhofstraße 3
63538 Großkrotzenburg
Telefon: 06186 2009-0
Fax:   06186 2009-222

Öffnungszeiten

Mo    8:30 - 12:00 Uhr
Di     8:30 - 12:00 Uhr
Mi     8:30 - 12:00 Uhr
Do  14:00 - 18:00 Uhr
Fr     8:30 - 12:00 Uhr

Fundbüro online

Im Online-Fundbüro » haben Sie die Möglichkeit, rund um die Uhr alle Fundgegenstände abzufragen, ob der von Ihnen verloren gegangenen Gegenstand abgegeben wurde.

STADTRADELN in Großkrotzenburg

 

Ende 2019 beschloss die Gemeindevertretung von Großkrotzenburg die Teilnahme der Gemeinde an der internationalen Aktion STADTRADELN. Zu dem Zeitpunkt konnte noch keiner erahnen, was für Herausforderungen das Jahr 2020 an die gesamte Weltbevölkerung stellen würde. Ab März dieses Jahres bestimmte COVID 19 den Alltag rund um den ganzen Globus und schränkt auch weiterhin das Leben aller Menschen ein. Trotz Kontakt- und Versammlungsverbot hielt man bundesweit an der Aktion STADTRADELN fest und somit startete man auch in Großkrotzenburg mit den Vorbereitungen. Von Anfang an spürte man die positive Einstellung der Bürger*innen, ihre Begeisterung und Motivation, was das Team der Koordinatoren in ihren Bemühungen nochmals beflügelte. Unterstützer fanden sich schnell, Ideen für Aktionen und Veranstaltungen nahmen konkrete Formen an. Zu diesem Zeitpunkt war noch kein einziger Kilometer in die Wertung von „Krotzeborsch“ geflossen und doch war klar: das STADTRADELN kann ein Riesenerfolg werden. Am 01.09. startete die Aktion und die Bürger*innen integrierten das Fahrrad in Ihren Alltag, wurden Freunde und traten fleißig in die Pedale. Mal alleine oder in Kleingruppen, mit der Familie oder Bekannten und Vereinskollegen. Am Ende erradelten die „Krotzebojer“ gemeinsam 104.218 km. Ein Ergebnis, das alle Erwartungen der Koordinatoren übertrafen. Großkrotzenburg und STADTRADELN, das passt und wirkt wie Liebe auf den ersten Blick.

Die Koordinatoren hoffen auch im nächsten Jahr auf eine Teilnahme und möchten sich an dieser Stelle bei allen Bürger*innen bedanken, die das STADTRADELN unterstützten. Ein Dank geht auch an die Sponsoren, die mit finanziellen Mitteln einen großen Beitrag leisteten. Ein großes Danke geht an den adfc Main-Kinzig, der CDU, dem fach-werk, der FDP, die Gemeindewerke Großkrotzenburg, den Krotzebojer Grüne, der Raiffeisenbank eG, REWE Schmatloch, der SPD und uniper. Kreative Unterstützung kam aus dem Hey Fritzi, der Kinderburg, dem JUZ Großkrotzenburg und von Orlandos Kunst. Danke für die tollen bunten Fahrräder.

Für die Bewirtung im Rahmen der Coding-Aktion sorgten das Café Hüftgold und Robins Kulinarium. Danke für das leckere Essen und die Getränke. Wir freuen uns auf eine Wiederholung im kommenden Jahr. Das Team des Marktes gab uns den Raum, um die Aktion zu bewerben und hatte zudem Ideen und stets ein offenes Ohr. Danke und macht weiter so. Danke auch an den Bauhof für die Unterstützung und die Man-Power. Unverzichtbar und als verlässliche Ansprechpartnerinnen erwiesen sich Frau Nadine Schubert und Frau Andrea Tkocz. Danke für das stets offene Ohr und die stets schnellen Umsetzungen unserer Ideen. In diesem Zug auch ein Dankschön an Herrn Bürgermeister Bauroth für die Zusammenarbeit.

Wir, Svenja Hotz und Marius Kümmel, hoffen, dass die Aktion STADTRADELN auch im kommenden Jahr auf solch eine breite Zustimmung stößt und all die Ideen, die aufgrund von Corona nicht umzusetzen waren, 2021 verwirklicht werden. Wir beide bedanken uns auch nochmal ganz herzlich bei unseren Familien, die nicht nur Geduld zeigten, sondern auch fleißig und selbstverständlich uns und die Aktion unterstützten.

Doch noch ist die Aktion nicht abgeschlossen. Die Gemeinde befindet sich im Nachtragsmodus, handausgefüllte Zettel werden eingegeben und lassen die gesammelten Kilometer nochmals steigen. Im Rahmen des Markttages im Oktober findet das STADTRADELN einen würdigen Abschluss. Teams und Einzelfahrer*innen werden mit einer kleinen Überraschung belohnt und wir Koordinatoren freuen uns auf einen schönen Tag, tolle Gespräche und Ideen für das kommende Jahr.

 

Svenja Hotz und Marius Kümmel
Koordinatoren STADTRADELN



« zurück zur Übersicht