. .
Sie sind hier:  Leben & Wohnen > Radwege > Limes-Radweg

Was erledige ich wo?

Veranstaltungskalender

Entdecken Sie aktuelle und in Kürze anstehende Veranstaltungen in Großkrotzenburg

Hier finden Sie unseren Veranstaltungskalender »

Gemeinde Großkrotzenburg

Bahnhofstraße 3
63538 Großkrotzenburg
Telefon: 06186 2009-0
Fax:   06186 2009-222

Öffnungszeiten

Mo    8:30 - 12:00 Uhr
Di     8:30 - 12:00 Uhr
Mi     8:30 - 12:00 Uhr
Do  14:00 - 18:00 Uhr
Fr     8:30 - 12:00 Uhr

Fundbüro online

Im Online-Fundbüro » haben Sie die Möglichkeit, rund um die Uhr alle Fundgegenstände abzufragen, ob der von Ihnen verloren gegangenen Gegenstand abgegeben wurde.

Limes-Radweg

Der Limes kann neben dem Auto auf der "Deutschen-Limes-Straße »" neuerdings auch per Rad auf der ganzen Länge zwischen Rhein und Main auf dem Deutschen-Limes-Radweg erkundet werden. In einem ersten Abschnitt führte der Limes-Radweg bereits seit 2 Jahren entlang des Limes auf einem ersten Abschnitt auf 440 Kilometern von Miltenberg am Main bis Regensburg an der Donau. Seit kurzem ist der Radweg mit der Erweiterung bis zum Limesbeginn am Rhein nun auf der ganzen Strecke befahrbar und hat sich mit seinen nahezu 800 Kilometern durch Rheinlad-Pfalz, Hessen, Baden-Württemberg und Bayern zu einem Radfernweg von beachtlicher Länge gemausert.

Großkrotzenburg, das mit seiner römischen Historie im September 1998 als Mitgliedsgemeinde dem Verein "Deutsche Limesstraße" beigetreten ist, hat den Radweg bereits ausgeschildert. Die Streckenführung des Limes-Radweges auf Großkrotzenburger Gemarkung (Nr. 16) - von der Station "Neuwirtshaus" (Nr. 15) aus Richtung "Hanau/Großauheim" kommend durch den "Niederwald" über Bahnhofstraße, Kirchstraße mit Heimatmuseum und Kastellturmrest, weiter Tränkgasse, dann auf der Mainpromenade in Richtung Kahl zur nächsten Station "Seligenstadt" (Nr. 17) - wurde in Abstimmung mit dem Verein Deutsche Limesstraße, der Wirtschaftsförderung Hanau, sowie dem Großkrotzenburger Ordnungsamt und der Bauverwaltung abgestimmt. Ziel der gesamten Routenfestlegung war, die Radfahrer auf gut ausgebauten Rad- und Waldwegen entlang der Limes-Straße zu führen. Für wen es jetzt heißt: "Rauf auf den Sattel, und hinein ins römische Geschichtsvergnügen" - entsprechende Flyer mit Informationen und Kontaktadressen zur "Deutschen Limes-Straße" und zum "Deutschen Limes-Radweg" liegen ab sofort an der Rathaus-Infothek aus.

Wie schon die Deutsche Limes-Straße folgt auch der Radweg dem obergermanisch-rätischen Limes und verbindet zahlreiche Sehenswürdigkeiten aus der Römerzeit. Geschichtsbegeisterte Radler können sich auf rekonstruierte Limeswachttürme, konservierte und teilweise rekonstruierte Kastelle, Schutzbauten über Ruinen römischer Badeanlagen, Befestigungsanlagen mit Wall, Graben und Palisaden und natürlich auf beeindruckende Museen freuen. Der Radweg ist in allen vier Bundesländern durchgängig mit braunen Hinweisschildern gekennzeichnet, die das Logo des Vereins - einen von den Buchstaben "D" und "L" umfassten Limesturm - tragen.

Daneben bietet der Deutsche Limes-Radweg auf dem Abschnitt vom Rhein zum Main auch landschaftlich viel Abwechslung. Beginnend am Rhein führt er durch den Naturpark Rhein-Westerwald, durch das Lahntal, das Nassauer Land, den Rheingau-Taunus-Kreis, den Naturpark Hochtaunus, die Wetterau und das Maintal. In Miltenberg am Main geht er dann über auf den bereits bestehenden Deutschen Limes-Radweg und führt dann weiter durch Baden-Württemberg und Bayern bis nach Regensburg an der Donau.

Da die Römer beim Bau noch nicht an die heutigen Radler gedacht haben, ist auch mit einigen hügeligen Abschnitten zu rechnen, die aber durch die kulturelle Vielfalt, die der Radweg zu bieten hat, entschädigt werden. Schließlich folgt die Grenzziehung über weite Passagen der direkten Linie, ohne Rücksicht auf topografische Gegebenheiten. Gerade dadurch spricht der Deutsche Limes-Radweg nicht nur historisch Interessierte, sondern auch eher sportlich orientierte Radfahrer an. Parallel dazu hat der österreichische Verlag Esterbauer ein Radtourenbuch aus der unter Radlern beliebten "Bikeline"-Reihe heraus gegeben mit Kartenausschnitten, Routenbeschreibungen, zahlreiche Stadtpläne, Hinweise auf touristische Sehenswürdigkeiten und ein umfangreiches Übernachtungsverzeichnis.


Weitere Informationen

http://www.limesstrasse.de »