. .
Sie sind hier:  Aktuelles > Archiv

Was erledige ich wo?

Veranstaltungskalender

Entdecken Sie aktuelle und in Kürze anstehende Veranstaltungen in Großkrotzenburg

Hier finden Sie unseren Veranstaltungskalender »

Gemeinde Großkrotzenburg

Bahnhofstraße 3
63538 Großkrotzenburg
Telefon: 06186 2009-0
Fax:   06186 2009-222

Öffnungszeiten

Mo    8:30 - 12:00 Uhr
Di     8:30 - 12:00 Uhr
Mi     8:30 - 12:00 Uhr
Do  14:00 - 18:00 Uhr
Fr     8:30 - 12:00 Uhr

Fundbüro online

Im Online-Fundbüro » haben Sie die Möglichkeit, rund um die Uhr alle Fundgegenstände abzufragen, ob der von Ihnen verloren gegangenen Gegenstand abgegeben wurde.

Informationen rund ums Thema Unterbringung der Flüchtlinge in Großkrotzenburg

 

Was gibt es Neues?

In der Summe sind derzeit 136 junge Männer in den Großkrotzenburger Unterkünften untergebracht. Darüber hinaus  konnten inzwischen einige Personen und Familien, die bereits einen Anerkannten-Status haben, in private Wohnungen wechseln. Der Großteil der Flüchtlinge stammt aus Afghanistan, gefolgt von Syrien, Irakern und Iranern.

Nach eingehender Prüfung und Abwägung aller Möglichkeiten, damit verbunden mit der stark sinkenden Zuweisung,  wird es ab März zum Rückbau des I. Bauabschnitt in der Kahler Straße 101 kommen.

Hierbei wird es in der letzten Februarwoche sowie Anfang März zu diversen Umsetzungen und Umzügen der Flüchtlinge kommen.

In Sachen Familienzusammenführungen konnten wir in Großkrotzenburg bis zum heutigen Tag fünf Familienzusammenführungen realisieren. Diese leben in Wohnungen hier im Ort.

Die Anzahl derer, die inzwischen eine Schule besuchen, eine Ausbildung begonnen oder einer regelmäßigen Arbeit nachgehen, steigt stetig.

Aktuell suchen wir für bereits anerkannte Flüchtlinge, welche mit einem Bleiberecht versehen sind, kleinere Wohnungen. Diese können sich gerne auch in Richtung Hanauer Stadtteile sowie Hanauer Innenstadt erstrecken. Nähere Informationen erhalten Sie beim Sachbearbeiter im Rathaus, Herrn Giovanni Turco, Tel. 06186/2009-330.

Informationen über das Patenprogramm erhalten Sie bei Frau Anka Schmidt, Tel. 0175/ 6640227.

An dieser Stelle möchten wir uns bei den ehrenamtlichen Helfern bedanken. Ohne diese Hilfe wäre die ganze Hilfestellung nicht zu stemmen.



« zurück zur Übersicht