. .
Sie sind hier:  Aktuelles

Was erledige ich wo?

Veranstaltungskalender

Entdecken Sie aktuelle und in Kürze anstehende Veranstaltungen in Großkrotzenburg

Hier finden Sie unseren Veranstaltungskalender »

Gemeinde Großkrotzenburg

Bahnhofstraße 3
63538 Großkrotzenburg
Telefon: 06186 2009-0
Fax:   06186 2009-222

Öffnungszeiten

Mo    8:30 - 12:00 Uhr
Di     8:30 - 12:00 Uhr
Mi     8:30 - 12:00 Uhr
Do  14:00 - 18:00 Uhr
Fr     8:30 - 12:00 Uhr

Fundbüro online

Im Online-Fundbüro » haben Sie die Möglichkeit, rund um die Uhr alle Fundgegenstände abzufragen, ob der von Ihnen verloren gegangenen Gegenstand abgegeben wurde.

Aktion der Steuerungsgruppe Fair-Trade-Town Großkrotzenburg

 

Auf dem Weg zur Fairtrade-City  setzen die Mitglieder der örtlichen Steuerungsgruppe am kommenden Weltfrauentag ein Zeichen: Vor dem Weltladen in der Bahnhofstraße werden Aktive, die in Großkrotzenburg Handel, Gastronomen, Vereine und auch kommunale Einrichtungen zur Unterstützung des Fairen Handels gewinnen wollen,  "Fair gehandelte Rosen" an Passantinnen verteilen.

Der Weltfrauentag ist traditionell einer jener Tage im Jahr, an denen Blumen im großen Stil verschenkt werden. 80 Prozent aller Schnittblumen in Deutschland werden aus südlichen Ländern eingeflogen, und dort sind in aller Regel die Arbeitsbedingungen schlecht – insbesondere für Frauen, denn Feldarbeit ist gerade in Entwicklungsländern  häufig Frauenarbeit.

Aus diesem Grund erinnert Fairtrade Deutschland unter dem Motto „Flowerpower“ an diesem Tag daran, unter welchen Umständen die Arbeiterinnen zu leiden haben: es gibt kaum feste Arbeitsverträge, fehlt an Schutzbekleidung beim Einsatz von Pestiziden, es gibt weder Mutterschutz noch soziale Sicherheiten, und von einer fairen Bezahlung können die Beschäftigten nur träumen.

Wie schon am Valentinstag vor der katholischen Kirche St. Laurentius in Großkrotzenburg  in der Ortsmitte, werden die Engagierten der Steuerungsgruppe und die Ehrenamtlichen im Weltladen mit ihrem Präsent an jene Frauen erinnern, denen die Fülle an Schnittblumen in unseren Läden zu verdanken ist. Und sie wollen damit für ihr Vorhaben werben, den Fairtrade-Gedanken in Großkrotzenburg auf ein breites Fundament zu stellen.  



« zurück zur Übersicht