. .
Sie sind hier:  Aktuelles

Was erledige ich wo?

Veranstaltungskalender

Entdecken Sie aktuelle und in Kürze anstehende Veranstaltungen in Großkrotzenburg

Hier finden Sie unseren Veranstaltungskalender »

Gemeinde Großkrotzenburg

Bahnhofstraße 3
63538 Großkrotzenburg
Telefon: 06186 2009-0
Fax:   06186 2009-222

Öffnungszeiten

Mo    8:30 - 12:00 Uhr
Di     8:30 - 12:00 Uhr
Mi     8:30 - 12:00 Uhr
Do  14:00 - 18:00 Uhr
Fr     8:30 - 12:00 Uhr

Fundbüro online

Im Online-Fundbüro » haben Sie die Möglichkeit, rund um die Uhr alle Fundgegenstände abzufragen, ob der von Ihnen verloren gegangenen Gegenstand abgegeben wurde.

Glasfaser für Gewerbegebiete in Großkrotzenburg

 

Einer Pressemitteilung des  Main-Kinzig-Kreises war bereits zu entnehmen, dass über die Breitbandgesellschaft des Kreises eine umfassende Ausbauoffensive für die heimischen Gewerbegebiete startet. In 27 Main-Kinzig-Kommunen werden insgesamt 10 Millionen Euro investiert, um 110 Gewerbegebiete direkt ans Glasfasernetz anzuschließen. Theoretisch sind dann Übertragungsraten von bis zu einem Gigabit pro Sekunde (1.000 Megabit) möglich. Auch Großkrotzenburg gehört zu den Kommunen, die hiervon profitieren können, teilt Bürgermeister Thorsten Bauroth mit.

Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Kooperationsvertrag zwischen dem Main-Kinzig-Kreis und den beteiligten 27 Städten und Gemeinden.

Wichtige Botschaft hierbei: Die Finanzierung soll zur Hälfte über ein Förderprogramm des Bundes erfolgen und zu weiteren Teilen aus Landesmitteln bzw. einer Beteiligung des Kreises abgedeckt werden, sowie durch Mittel der Breitbandgesellschaft. Somit entstehen für die beteiligten Kommunen keine Kosten.

Parallel startet die Breitbandgesellschaft bereits die geforderte Markterkundung, um zu bestätigen, dass kein anderer Anbieter dieses Projekt zu den gleichen Konditionen umsetzen wird.

Die nächsten Schritte sind die Kontaktaufnahme mit den jeweiligen Unternehmen und der detaillierte Förderantrag zu den einzelnen Gewerbegebieten.

In seiner Sitzung am 29. März soll der Kreistag zu dem Ausbauprojekt den konkreten Beschluss fassen.

Die politischen Gremien in Großkrotzenburg werden sich in ihren nächsten Sitzungen ebenfalls mit dem Kooperationsvertrag beschäftigen und sind aufgefordert, einen entsprechenden Beschluss zu fassen. Da dies jedoch die Grundlage für einen kostenfreien Ausbau unserer Gewerbegebiete mit Glasfaser und damit ein erheblicher Beitrag zur Zukunftsfähigkeit der Gewerbegebiete ist, sieht Bürgermeister Thorsten Bauroth keine Alternative zu dieser einmaligen Chance. Im Mai wäre die Breitbandgesellschaft sodann in der Lage, die Förderanträge zu stellen, so dass kurz darauf die Ausschreibungen für den Ausbau beginnen.



« zurück zur Übersicht